4. Spieltag: FC Killertal – FCG 1:1 (0:1)

Marcel Koch am Ball gegen den FC Killertal.

Viel Ballbesitz und viele Chancen, doch am Ende hieß es 1:1 gegen den FC Killertal. Bei typischem Fritz-Walter-Wetter hatte die Mannschaft von Fabio Pflumm das Spiel in Jungingen zwar fest im Griff, war aber beim Torabschluss nicht konsequent genug.

Der Spielverlauf:

1. Halbzeit

Zum ersten Mal in dieser Saison musste unsere 1. Mannschaft ohne ihren verletzungsbedingt ausgefallenen Spielertrainer Fabio Pflumm auflaufen. Nach Anpfiff hatte unser Team das Spiel sofort unter Kontrolle und machte Druck. Unsere Offensive mit Florian Buck, Andi Dehner, Marcel Koch und Michele Lenhart hatten mehrere gute Aktionen. Probleme machte oft nur der rutschige Rasen.

Stärkste Offensivaktion kam von Marcel Koch, der sich über den rechten Flügel bis in den Strafraum durchdribbelte und nur vom Pfosten aufgehalten werden konnte.

Auch weitere Torschüsse aus dem Mittelfeld konnten immer wieder erfolgreich durch die Killertaler Defensive geblockt werden.

Kurz vor der Halbzeitpause konnte sich Florian Buck noch einmal auf der linken Seite durchsetzen und legte den Ball geschickt am gegnerischen Abwehrspieler vorbei. Nur durch ein Foul im Strafraum konnte der flinke Linksaußen letztendlich gestoppt werden.
Den anschließenden Elfmeter verwandelte Oleg Hinz sicher zur 0:1 Pausenführung für unseren FCG.

Oleg Hinz verwandelte seinen Elfmeter zum Führungstreffer für unseren FCG.

Werbung

2. Halbzeit

In der zweiten Halbzeit fing das Spiel ähnlich an. Der FCG hatte wieder viel Ballbesitz und einige gute Chancen, blieb jedoch beim Torabschluss zu inkonsequent.

Ab der 70. Minute machte sich bei unseren Männern das hohe Tempo bemerkbar und gab dem FC Killertal mehr Möglichkeiten.

In der Nachspielzeit gab es noch einen Eckball für den FC Killertal. Sven Würzinger vom FC Killertal konnte anschließend nach einem Durcheinander im Strafraum den Ball vorbei am FCG Keeper Josip Mastnak ins Tor schieben.
Nach dem bitteren Ausgleich kurz vor Schluss versuchte unser Team noch einmal alles nach vorne zu werfen und einen erneuten Führungstreffer zu erzwingen. Leider ohne Erfolg.

Nach dem Schlusspfiff von Schiedrichter Can Göksu hieß es dann endgültig 1:1-Unentschieden.

Diesen Sonntag ist die SGM Isingen/Brittheim zu Gast auf unserem Alten Berg. Hier muss die 1. Mannschaft beim Torabschluss konsequenter sein und punkten um den Anschluss an das vordere Tabellendrittel nicht zu verlieren.

Impressionen vom Spiel:

Werbung


FC Grosselfingen

Vielen Dank für dein Interesse am FC Grosselfingen! Hast du noch Fragen oder Anregungen? Dann schreibe uns eine Email!