4. Spieltag: SG Weildorf/Bittelb. – FCG 0:1 (0:0)

Bilder sagen mehr als 1000 Worte.

Potzblitz war das ein spannendes und nervenaufreibendes Spiel. Der Gastgeber SG Weildorf/Bittelbronn drückt und spiel und drückt und spielt… aber das Tor macht unser FCG. Die Taktik unseres Coach Fabio Pflumm geht über weite Strecken voll auf. Die pure Abwehrschlacht unseres stark ersatzgeschwächten Teams wird mit drei Punkten belohnt.

Der grobe Spielverlauf:

Unser FCG musste stark ersatzgeschwächt anreisen und musste insgesamt auf elf Kicker verletzungsbedingt oder wegen Urlaub verzichten. Dennoch konnte Fabio eine gute und gewillte Startelf mit der richtigen Taktik ins Spiel schicken.

Der Gastgeber war über weite Strecken das spielbestimmende Team und hatte deutlich mehr Ballbesitz. Dennoch konnte unser Team viele Angriffe der SG abwehren oder war in letzter Sekunde mit leidenschaftlichem Einsatz zur Stelle. Trotz der Überlegenheit der Heimelf, konnten sie nur wenige sehr gute Chancen herausspielen. Die zwei oder drei Torchancen der Marke „100%ige“, alle nach Standardsituationen, vergaben die Hausherren.

So auch in der 74. Spielminute als Lukas Beck auf der Linie klärten konnte. Die direkt nachfolgende Aktion stellte das Spiel gänzlich auf den Kopf. Nach der Rettungsaktion von Lukas spielten unsere Männer einen sauberen Konter über Heiko Haid und Lukas Schwabenthan zu Ende. Der tiefe Pass von Heiko konnte Lukas noch kurz vor dem herauseilenden Keeper annehmen und irgendwie um/über/unter dem Schlussmann vorbei bugsieren und anschließend zum lautstark umjubelten 0:1 für unseren FCG einschieben (75′).

Lukas Schwabenthan mit dem Treffer zum 0:1 für unsern FCG

In der Folgezeit drückte die SG weiter und wollte den Ausgleich erzielen, doch unser Team stand gut und konnte die Führung mit einer geschlossenen Teamleistung über die Zeit bringen. Auf die spielerische Leistung bezogen, war die SG das deutlich bessere Team in diesem Spiel, sodass der Auswärtssieg glücklich ist. Doch kämpferisch mit diesem Willen und Leidenschaft sind die drei Punkte durchaus auch irgendwie verdient.

Impressionen vom Spiel:


FC Grosselfingen

Vielen Dank für dein Interesse am FC Grosselfingen! Hast du noch Fragen oder Anregungen? Dann schreibe uns eine E-Mail!