6. Spieltag: FCG – TSV Boll 1:6 (0:4)

Eine heftige Niederlage müssen unsere Männer vergangenen Sonntag einstecken. Unsere Männer erwischen einen rabenschwarzen Tag und kamen in keiner Phase zu ihrem Spiel. Beim TSV Boll lief dagegen alles optimal und siegten am Ende verdient mit 6:1 auf unserem Alten Berg.

Der Spielverlauf:

1. Halbzeit

Perfekter kann ein Topspiel nicht für ein Team starten – leider für die Gäste aus Boll: Ein Freistoß aus dem Mittelfeld hinter unsere Abwehrkette konnte TSV-Stürmer Gulde zum 1:0 in unser FC-Tor dreschen (3′). Dicker kam es in Minute Zehn. Unser Coach Fabio P. klärte im Gedränge den Ball, bevor TSV-Coach Akbaba zum Schuss ausholte. Dieser traf dann nicht mehr den Ball, sondern Fabios Bein. Der Pfiff kam an der richtigen Stelle, doch die Entscheidung des Schiedsrichters war falsch – denn er zeigte auf den Elfmeterpunkt, welcher kurz darauf zum 0:2 verwandelt wurde (10′).

Nach 21 Minuten sogar das 0:3 für den TSV. Dennoch wollten unsere Männer alles versuchen zu ihrem Spiel zu kommen und ebenfalls ein Tor zu erzielen. Beste Chance dazu hatte Michele Lenhart. Marcel Koch dribbelte sich gut auf der rechten Seite im 16er durch, flankte flach nach innen und fand am zweiten Pfosten Michele. Jedoch wurde sein Schuss gut vom TSV-Keeper zur Ecke geklärt (26′). Nach etwas über einer halben Stunde konnte Boll auf 0:4 erhöhen, nachdem das Spielgerät nicht zwingend geklärt werden konnte und der Ball letztendlich vor die Füße des Gegners fiel. Aus kurzer Distanz musste der Gast nur noch einschieben.

Ein Treffer zum vermeintlichen 1:4 gab der Unparteiische für unseren FC nicht. Eine Flanke vom Halbfeld wurde zum Torschuss und der Ball landete im Tor. Doch der Schiedsrichter sah ein Foul von Andi D. am Torspieler, welcher ihn beim Fangen im 5-Meter-Raum behindert haben soll – eine vertretbare Entscheidung.

2. Halbzeit

Für den zweiten Durchgang nahmen sich unsere Männer einiges vor, doch wie die erste Spielhälfte startete die Zweite mit einem Nackenschlag für unseren FCG. Kaum waren die zweiten 45 Minuten angepfiffen, war es wieder ein langer Ball welcher der TSV Stürmer Gulde zum 0:5 ins Tor schoss (46′). Dennoch wollten unsere Männer versuchen zu spielen und zu ihrem Spiel zu finden, doch an diesem Tag sollte nichts gelingen.

Auch aussichtsreiche Offensivaktionen unserer Männer durch die schnellen Marcel K., Florian B. oder Andi D. wurden frühzeitig mit Fouls gestoppt, sodass es erst gar nicht gefährlich werden konnte. In der Zwischenzeit war die Partie etwas abgeflacht, doch der TV konnte mit einem schnellen Gegenzug und einer eigentlich klaren Abseitsstellung gar das 0:6 erzielen (76′).

Den Ehrentreffer für unseren FCG konnte kurz vor Schluss Jan R. erzielen. Nach einem Eckball konnte Jan den „Zweiten Ball“ aus kurzer Distanz über die Linie köpfen (89′). Kurz danach war die Partie beim Spielstand von 1:6 zu Ende. Für den TSV Boll ein verdienter Sieg, denen an diesem Tag nahezu alles gelang. Für unsere Männer heißt es nun diese deutliche Niederlage schnell zu vergessen und sich auf das nächste Spiel zu konzentrieren.


FC Grosselfingen

Vielen Dank für dein Interesse am FC Grosselfingen! Hast du noch Fragen oder Anregungen? Dann schreibe uns eine E-Mail!