AH Schlachtplatte 2020

Aus dem Beitrag von Elisabeth Wolf auf swp.de:

Die AH-Fußballer des FC Grosselfingen servierten wieder Schlachtplatte. Der Duft von Sauerkraut und Kesselfleisch zog durch des Sportheim des FCG. In Töpfen und Kesseln kochten die leckeren Spezialitäten, die zur Schlachtplatte gehören.

Dass die der Fußballer jedes Jahr so gut schmeckt, hat sich herumgesprochen: Ganze Besucherscharen kamen ins Sportheim auf den Alten Berg. Von Nachmittag bis in den Abend war ein reges Kommen und Gehen. Zu essen gab es Schlachtplatte mit Kesselfleisch, Bauchspeck, Blut- und Leberwurst, Leber und Sauerkraut. Dazu ließen sich die Gäste Kartoffelbrei und Bauernbrot schmecken. Je nach persönlichem Geschmack konnte man die Speisen mit verschiedenen Gewürzen verfeinern. Und Gäste, denen dies zu deftig war, konnten Bauernbratwürste genießen. Die Helfer an den Kesseln und in der Küche hatten den ganzen Tag über alle Hände voll zu tun.

Wie in den vergangenen Jahren machten auch in diesem Jahr viele von dem Angebot des Verkaufs über die Straße Gebrauch. Mit Schüsseln und Töpfen standen sie in der Schlange und genossen danach die Leckereien Zuhause. Nach dem Essen erwartete die Gäste ein Verdauungsschnaps.

Elisabeth Wolf swp.de

Impressionen von der AH Schlachtplatte 2020:


FC Grosselfingen

Vielen Dank für dein Interesse am FC Grosselfingen! Hast du noch Fragen oder Anregungen? Dann schreibe uns eine E-Mail!